Skip to content
Please check an answer for every question.
Cookie settings

Total may deposit the following categories of cookies: Cookies for statistics, targeted advertising and social networks. You have the possibility to disable these cookies, these settings will only be valid on the browser you are currently using.

Enabling this cookie category allows you to establish statistics of traffic on the site. Disabling them prevents us from monitoring and improving the quality of our services.
Our website may contain sharing buttons to social networks that allow you to share our content on these social networks. When you use these sharing buttons, a link is made to the servers of these social networks and a third-party cookie is installed after obtaining your consent.
Enabling this cookie category would allow our partners to display more relevant ads based on your browsing and customer profile. This choice has no impact on the volume of advertising.

16/07/2018 PRESSEMITTEILUNG

TOTAL bietet CO2-neutrales Heizöl an

Thermoplus klimaneutrales Heizöl

Für einen Aufpreis von 1 Cent pro Liter können Kunden ihren ökologischen Fußabdruck reduzieren.

TOTAL bietet seinen Heizöl-Kunden ab sofort eine neue Möglichkeit, ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern. Mit einem freiwilligen Beitrag von 1 Cent pro Liter thermoplus (zzgl. MwSt.) können sie den CO2-Ausstoß ihrer Öl-Heizung kompensieren. In Kooperation mit seinem Klimaschutzpartner Climate Partner  investiert TOTAL das Geld in ein anerkanntes Projekt zur Vermeidung von Treibhausgas-Emissionen in Indien. So wird der CO2-Ausstoß an einem Ort durch Einsparungen an anderer Stelle wieder ausgeglichen.

Jeder Kunde, der das Angebot nutzt, erhält ein Zertifikat über seinen CO2-Kompensationsbeitrag. Das Geld aus den Klimaschutz-Zertifikaten investiert Climate Partner für den Kunden in ein Biomasse-Kraftwerk im indischen Siltara, wo aus organischen Abfällen klimafreundlich Strom erzeugt wird. Bislang konnten dort bereits 170.000 Tonnen CO2 eingespart werden. Darüber hinaus fließt das Geld in die Verbesserung der Lebensbedingungen vor Ort, beispielsweise in den Betrieb eines Erste-Hilfe-Zentrums, in die Trinkwasserversorgung und ins Bildungswesen.

Jan Petersen, Direktor Handels- und Verbrauchergeschäft bei der TOTAL Deutschland GmbH: „Wir möchten es unseren Heizöl-Kunden so leicht wie möglich machen, Verantwortung für den Klimaschutz zu übernehmen. Unser neues Angebot bietet ihnen eine tolle Möglichkeit, mit einem geringen Aufpreis eine große Wirkung zu erzielen.“ Die TOTAL Mineralöl GmbH stellt in diesem Zusammenhang nicht nur ihre administrativen Tätigkeiten klimaneutral, sondern auch die gesamte mit diesen Aktivitäten verbundene Logistik-Flotte und leistet so ihren Beitrag zur Schonung des Klimas.

Neben seinen klassischen Heizöl-Sorten bietet TOTAL in Baden-Württemberg mit thermogreen auch ein spezielles Bio-Heizöl an, das sich durch einen geringen CO2-Ausstoß auszeichnet und mindestens 10 Prozent Bioanteil aus nachwachsenden Rohstoffen wie Raps oder Soja enthält.  

Das Angebot der CO2-Kompensation unter dem Label „thermoplus klimaneutral“ gilt ab sofort für das Premium-Heizöl thermoplus. Weitere Informationen unter www.heizoel.total.de und www.total.de

Ansprechpartner TOTAL Deutschland GmbH

Burkhard Reuss
Tel.: +49 30 2027-6231
E-Mail: burkhard.reuss@total.de