Skip to content

18/12/2020 PRESSEMITTEILUNG

Großtanklager Ölhafen Rostock

Hafen, GÖR

TOTAL Deutschland verkauft Anteile an Joint Venture GÖR an Partner EUROPORTS

 

Berlin/Rostock, 18. Dezember 2020

 

Die TOTAL Deutschland GmbH (TOTAL Deutschland) und die EUROPORTS Terminals Rostock GmbH haben zum 17.12.2020 einen Kaufvertrag über die Anteile von TOTAL Deutschland am Joint Venture Großtanklager-Ölhafen Rostock GmbH (GÖR) sowie über das ehemalige Minol-Tanklager mit Grundstücken, Tanks und Liegenschaften abgeschlossen.

Bislang waren TOTAL Deutschland und EUROPORTS gleichberechtige Gesellschafter des Joint Ventures, das 1996 zum Betrieb des Großtanklagers im Ölhafen Rostock gegründet wurde. TOTAL Deutschland plant, das Tanklager auch weiterhin zu nutzen und hat dazu mit EUROPORTS Lagerumschlagsverträge für zehn weitere Jahre abgeschlossen. Sämtliche Mitarbeiter vor Ort sind Angestellte der GÖR und damit nicht von der Veränderung betroffen.

Die GÖR im Ölhafen Rostock ist ein unabhängiges Tanklager mit einer Gesamtkapazität von rund 700.000 m³ zur Lagerung und zum Umschlag von Mineralölen, vegetabilen Ölen und anderen Flüssiggütern. Neben dem ehemaligen Minol-Tanklager von TOTAL Deutschland und einem Tanklager von EUROPORTS betreibt GÖR auch die Tanks der PCK Raffinerie GmbH Schwedt sowie die Tanks der Dow Olefinverbund GmbH Böhlen vor Ort.

Christian Cabrol, Geschäftsführer TOTAL Deutschland GmbH: „Wir möchten uns bei EUROPORTS herzlich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren bedanken. Unsere beiden Unternehmen verbindet ein hoher Anspruch an Sicherheit, Qualität und Leistung. Der Verkauf steht im Einklang mit der Strategie der Total Gruppe, ihr Anlagenportfolio aktiv zu verwalten. Die nun abgeschlossenen langfristigen Lagerumschlagsverträge zeugen von unserem Vertrauen in eine erfolgreiche Fortführung der Kooperation.“

Frédéric Platini, Vorstandsvorsitzender Euroports Group BV: "Wir freuen uns, die Kooperation zwischen EUROPORTS und TOTAL Deutschland um weitere zehn Jahre zu verlängern und bedanken uns bei TOTAL Deutschland für die hervorragende Zusammenarbeit im Rahmen des Joint Ventures in den letzten Jahrzehnten. Mit der neuen Investition wird EUROPORTS seine strategische Position in Rostock in Deutschland stärken und seine Aktivitäten im Bereich Flüssiggüter weiter diversifizieren. Auch künftig setzen wir uns voll und ganz dafür ein, nach den höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards zu arbeiten, die in dieser Branche erforderlich sind."

Der Vollzug des Verkaufs steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden.

 

Über Euroports

Euroports, eines der größten maritimen Infrastrukturunternehmen in Europa, entwickelt, betreibt und managt globale maritime Supply-Chain-Lösungen für eine Vielzahl internationaler Kunden aus unterschiedlichen Branchen und schlägt jährlich mehr als 60 Millionen Tonnen Bulk, Stückgut, Containerware und Flüssiggüter um. Euroports hat es sich zur Aufgabe gemacht, Partner der Wahl zu sein, wenn es darum geht, maritime Supply-Chain-Lösungen von höchster Qualität zu liefern. Euroports erreicht dies durch 32 Terminals und Logistikplattformen sowie eine Belegschaft von etwa 3.000 Mitarbeitern, die eine breite Palette an Zusatzleistungen und multimodalen globalen Frachttransporten anbieten, alles mit einem Ziel - den Kunden einen nachhaltigen Mehrwert zu liefern.

euroports.de

euroports.com

 

Über TOTAL in Deutschland
 

Die Total Gruppe ist seit 1955 in Deutschland vertreten und sichert aktuell bundesweit über 4.000 Arbeitsplätze. Ihre Filiale, die TOTAL Deutschland GmbH, verfügt mit rund 1.200 Stationen über das drittgrößte Tankstellennetz des Landes. In Deutschland bietet TOTAL ein breit gefächertes Angebot an Energieprodukten an: Schmierstoffe, Flüssiggas, Heizöl, Kraftstoffe für Luft- und Schifffahrt, Bitumen sowie Spezialprodukte für die Industrie. Die Gruppe betreibt zudem in Leuna eine der modernsten Anlagen zur Rohölverarbeitung in Europa: die TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland. TOTAL ist im Bereich Petrochemie aktiv, im Vertrieb von Erdgas und von Solarlösungen von SunPower und bietet mit Hutchinson intelligente Lösungen für die Automobil- und Luftfahrtindustrie an. Im Bereich neue Energien für Mobilität betreibt TOTAL ein Netz von über 2.000 Ladepunkten für Elektrofahrzeuge sowie Wasserstofftankstellen.

total.de
de.total.com

 

Über die Sparte Marketing & Services von Total
 

Die Marketing- & Services-Abteilung von Total entwickelt und vermarktet hauptsächlich aus Rohöl gewonnene Erzeugnisse sowie alle damit verbundene Dienstleistungen. 32.000 Mitarbeiter in 107 Ländern vertreiben Produkte und Dienstleistungen in 150 Ländern. An 15.600 Tankstellen in 71 Ländern bedient Total Marketing & Services tagtäglich mehr als 8 Millionen Kunden. Als weltweit viertgrößter Schmierstoffhändler und führender Lieferant von Erdölprodukten in Afrika sichert Total Marketing & Services sein Wachstum durch den weltweiten Betrieb von Produktionsstätten zur Herstellung von Schmierstoffen, Bitumen, Additiven, Kraftstoffen und Spezialflüssigkeiten.

 

Über Total
 

Total ist ein Multi-Energie-Unternehmen, das Kraftstoffe, Erdgas und Strom produziert und vermarktet. Unsere 100.000 Mitarbeiter engagieren sich für bessere Energie, die sicherer, erschwinglicher, sauberer und für möglichst viele Menschen zugänglich ist. Mit Aktivitäten in mehr als 130 Ländern haben wir es uns zum Ziel gesetzt, das verantwortungsvolle Unternehmen unter den führenden internationalen Öl- und Gasgesellschaften zu werden.

total.com

 

 * * * * *

Ansprechpartner Euroports Group

Patrick Biesdorf l+352 621 555 868 l patrick.biesdorf@euroports.com

 

Ansprechpartner TOTAL Deutschland GmbH

Delphine Saucier l +49 30 2027-6231 l delphine.saucier@total.de

Annika Schön l +49 30 2027-6223 l annika.schoen@total.de

                                                                                                         

 

Rechtlicher Hinweis
 

Diese Pressemitteilung dient nur zu Informationszwecken. Aus ihr können keine rechtlichen Ansprüche abgeleitet werden. Die Gesellschaften, in denen die TOTAL SE direkt oder indirekt Beteiligungen hält, sind separate Rechtspersonen. Die TOTAL SE haftet nicht für deren Handlungen oder Unterlassungen. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit werden bei allgemeinen Bezugnahmen auf die TOTAL SE und/oder deren Tochtergesellschaften in diesem Dokument teilweise die Begriffe „Total" und „Total Gruppe" verwendet. Ebenso können die Worte „wir", „uns" und „unser/e" verwendet werden, um sich allgemein auf Tochtergesellschaften oder deren Mitarbeiter zu beziehen.

Dieses Dokument kann zukunftsweisende Informationen und Aussagen enthalten, die auf einer Reihe von wirtschaftlichen Daten und Annahmen beruhen, die in einem bestimmten wirtschaftlichen, wettbewerblichen und regulatorischen Umfeld getroffen wurden. Sie können sich künftig als ungenau erweisen und unterliegen einer Reihe von Risikofaktoren. Weder die TOTAL SE noch eine ihrer Tochtergesellschaften übernimmt die Verpflichtung, öffentlich zukunftsgerichtete Informationen oder Erklärungen, Ziele oder Trends in diesem Dokument zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.