18.10.2016 - Nachrichten

Neue Ausrichtung der Total Gruppe bedingt Gesellschafterwechsel bei TENAG

Die Schaffung der neue Sparte Gas, Renewables and Power (GRP), mit der die Total Gruppe sich in neuen Feldern der Energiewirtschaft stärker positioniert, hat auch Auswirkungen auf die Aktivitäten in Deutschland. Mit Wirkung zum 1. Oktober hat GRP die bislang von der TOTAL Deutschland GmbH gehaltenen Anteile am Energiemanagement-Berater TENAG in Wiesbaden übernommen.
 
Die TENAG – TOTAL Energieeffizienznetzwerk Agentur – war 2012 als Joint Venture von TOTAL Deutschland und Simon Management Systems gegründet worden und hat sich auf Energieeffizienzberatung für Unternehmen und Energiemanagementsysteme spezialisiert. Sie betreut jährlich rund 300 Unternehmen verschiedener Branchen mit Dienstleistungen rund um das Thema Energiemanagement sowie eine große Zahl von Standorten durch Energieaudits und Energieeffizienzuntersuchungen.
 
Für die Kunden der TENAG ändere sich mit dieser neuen Zuordnung der Gesellschafterverantwortung innerhalb der Total Gruppe nichts an ihren Verträgen oder Ansprechpartnern, betonte der Geschäftsführer der TENAG, Matthias Lisson. Diese neue Entwicklung unterstreiche aber die verstärkte Ausrichtung von Total hin zu neuen Energiethemen wie Solarenergie, Speichertechnologien und neuen Vertriebs- und Beratungsdienstleistungen rund um Energie.

Mit der zum 1. September geschaffenen Sparte GRP gibt die Total Gruppe ihren seit mehreren Jahrzehnten schrittweise entwickelten Aktivitäten in neuen Energiefeldern größere Bedeutung. Sie stehen künftig als gleichberechtigte Unternehmenseinheit neben den klassischen Sparten Exploration&Produktion von Öl und Erdgas, Raffinerien&Chemie für die Verarbeitungsaktivitäten sowie den in der Sparte Marketing&Services zusammengefassten Vertriebseinheiten.

www.tenag.de 
www.total.de