22.01.2018 - Pressemitteilungen

Modernisierung und Wachstum 2017

DE-Press-Release-Tankstellen-Investition-copy-Rumpenhorst

TOTAL investiert weiter ins deutsche Tankstellennetz
 

Das Jahr 2017 stand für die TOTAL Deutschland GmbH ganz im Zeichen des weiteren Netzausbaus und der Modernisierung. Rund 360 Tankstellen hat das Unternehmen bereits auf das moderne und insbesondere unter Energieaspekten nachhaltige T-Air-Design umgerüstet. Insgesamt wurden im abgelaufenen Jahr 15 Stationen neu ins Netz von TOTAL integriert, das nun rund 1200 Tankstellen umfasst.

Mit über 30 Prozent der neuen Stationen machen die Lkw-freundlichen Tankstellen einen bedeutenden Anteil aus. Bei den Autohöfen erreicht TOTAL mit fast 50 Standorten in Deutschland einen Marktanteil von rund 20 Prozent.

Zudem wurden 2017 an über 20 deutschen TOTAL Tankstellen Photovoltaikanlagen installiert. Der auf diese Weise erzeugte Strom fließt direkt in die Stationen, die ihn produzieren. Bis 2021 stattet die Total Gruppe weltweit 5.000 TOTAL Tankstellen mit Solarzellen aus, jede zehnte davon entsteht in Deutschland.

Im Bereich der alternativen Kraftstoffe stieg die Zahl der Wasserstofftankstellen bei TOTAL 2017 auf 14 Stationen. Demnächst eröffnet eine weitere H2-Tankstelle in Ingolstadt, weitere Projekte in Kooperation mit dem Joint-Venture H2Mobility sind bereits in Bau und Planung. Außerdem gibt es bundesweit an gut zwei Dutzend Stationen von TOTAL Elektroladestellen. Das Unternehmen rüstet Tankstellenneubauten mittlerweile systematisch mit Vorrichtungen für künftige Generationen von Schnellladesäulen bis 150 Kilowatt Ladeleistung aus. Darüber hinaus gibt es an rund 90 TOTAL Tankstellen Erdgas (CNG). Um den Ausbau der europaweiten Erdgas-Infrastruktur weiter voranzutreiben, hat die Total-Gruppe mit Pitpoint 2017 einen der Marktführer im CNG-Tankstellenbereich übernommen. Inzwischen betreibt Pitpoint bereits zwei Erdgas-Stationen an TOTAL Tankstellen in Deutschland.

Auch das Service-Angebot an den Tankstellen wurde im abgelaufenen Jahr weiter ausgebaut. Bereits an über 200 Stationen finden Kunden ein kostenloses WLAN-Netz. Bis zum Sommer werden Kunden an insgesamt 650 TOTAL Stationen kostenfrei und schnell surfen können. Mehr als 30 Tankstellen verfügen mittlerweile über integrierte Zapfsäulen für Pkw-AdBlue®, mit dem modernste Diesel-Pkw ihre Stickoxidemissionen deutlich verringern können.

Thomas Strauß, Direktor Tankstellen bei TOTAL Deutschland: „Auch in diesem Jahr liegt unser Fokus auf dem Ausbau und der Modernisierung unseres deutschen Tankstellennetzes. Gleich im Januar haben wir eine neue Partnerstation in Bremen dazugewonnen und so unsere Präsenz im Norden verstärkt. Bundesweit haben wir für 2018 25 neue Stationen in der Pipeline, darunter mehr als 60 Prozent Lkw-freundliche Stationen, mit denen wir unsere starke Position entlang der Autobahnen und Fernstraßen in Deutschland weiter festigen.“

Mehr Informationen zu TOTAL Deutschland unter www.total.de